Basismodul Therapeutische Ayurveda-Massage (BMM)

Voraussetzung : Eidgenössischer Fachausweis oder gleichwertige Ausbildung
Dauer : 1 1/2 Jahre 
311 Stunden Unterricht, 300 Stunden attestierte praktische Arbeit, 300 Stunden Selbststudium

Ausbildungsstufe : Fähigkeitsausweis in Therapeutischer Ayurveda-Massage

Integrierender Bestandteil der Ausbildung, die zum eidgenössischen Diplom führt.

Genügt den Anforderungen der APTN, des VSAMT, des EMR und der ASCA

Inhalt:

Ayurveda - Grundlagen

73.5 Stunden 

Therapeutische Werkzeuge Befunderhebung, Vorstellung von Fallbeispielen

38.5 Stunden 

Ayurveda-Massagetechniken Abhyanga, Mardanamarma,  Udvarthanam etc.

189 Stunden 

Schriftliche und praktische Prüfungen im Anschluss an jedes Ausbildungsjahr

10 Stunden

Total für das gesamte Modul

311 Stunden


Preis:

Effektive Ausbildungskosten: CHF 8'790.-

Ausbildungspauschale bei jährlicher Vorauszahlung: CHF 8'350.-

Das Basismodul Therapeutische  Ayurveda-Massage (BMM) ist die solide Grundlage der Therapeutenausbildung. Dank den darin erworbenen fundierten theoretischen Kenntnissen und praktischen Fähigkeiten kann der Therapeut die verschiedenen Ayurveda-Massagetechniken nach allen Regeln der Kunst anwenden. Auf individueller Ebene ist dieser Lehrgang eine wahre Initiation ins Leben.

Die Massage hilft dem Klienten, die Bedürfnisse seines Körpers besser wahrzunehmen und zu verstehen und ihn dementsprechend bewusst zu pflegen.