• +41 (0)21 320 05 90

Ausbildungen: Praktiker und Arzt

Ausbildungen: Praktiker und Arzt


ALLGEMEINES

Mit dem Ziel, Ayurveda im Westen als Medizinsystem zu fördern, hat SAMA in Zusammenarbeit mit seinen indischen Partnern einen Lehrgang in Ayurveda Medizin nach den Richtlinien der WHO und der OdA AM geschaffen.

Die Grundausbildung für Praktiker und Ärzte ist die selbe, aber im Bereich der klinischen Ausbildung unterscheiden sich die Programme (siehe Ausbidlungsmodule). Die Ausbildung findet in Form von ein- oder mehrwöchigen Blockkursen statt: zum grossen Teil in Indien, in der Nähe von Ayurveda-Kliniken. Der Unterricht wird durch leitende indische Ärzte mit Lehrerfahrung erteilt.

Die Ausbildung dauert mindestens 3 Jahre und wird mit schriftlichen und mündlichen Prüfungen abgeschlossen. Zur Vervollständigung der Ausbildung sind ein klinisches Praktikum von mindestens 6 Wochen für die Ärzte und 3 Monaten für die Praktiker erforderlich. Die Partnerinstitution von SAMA in Indien empfängt die MedVaidya Studenten für diese Praktika mit hochstehender Ausbildungsbegleitung.

Die Diplome werden durch SAMA und die Partnerinstitution in Indien gemeinsam verliehen. Im Lauf des Dialogs zwischen der internationalen Ayurveda-Gemeinschaft und AYUSH wurde vorgeschlagen, dass AYUSH diejenigen Ausbildungen offiziell anerkennen würde, die seinen Richtlinien entsprechen und ein klinisches Praktikum in Indien enthalten.

Die am Ende der Ausbildung erlangten Kompetenzen sind unter Ziele und Kompetenzen beschrieben und stützen sich auf den Ausbildungsinhalten ab.

Die beruflichen Kompetenzen im Sinne von Handlungsbereich und Handlungsfreiheit in Ayurveda für Ärzte mit Zusatzausbildung und für Praktiker mit eidgenössischem Diplom sind die gleichen: sie können Ayurveda Medizin in ihrer ganzen Spannweite im Rahmen der gesetzlichen und regulären Bedingungen ihres Landes ausüben.

In der täglichen Arbeit kann es Unterschiede geben in der Übernahme von gewissen klinischen Situationen und Patienten (siehe Berufe in der Schweiz), und der Arzt kann zusätzlich eine schulmedizinische Diagnose stellen und parallel schulmedizinisch behandeln.


ÄRZTE

Der Lehrgang in Ayurveda Medizin für ausgebildete Ärzte entspricht einer Zusatzausbildung (siehe Berufe in der Schweiz). Wir werden uns dafür einsetzen, dass er eines Tages als Weiterbildung in Komplementärmedizin (wie für Homöopathie, Phytotherapie, TCM, anthroposophische Medizin) anerkannt wird.

Lehrgang über 2'670 Stunden wovon 915 Unterrichtsstunden und 300 Praktikum Stunden sind.

1. Jahr: 2 Blockkurse in der Schweiz und 2 in Indien
2. Jahr: 1 Blockkurs in der Schweiz und 2 in Indien
3. Jahr: 1 Blockkurs in Indien (Spezialisierungs-Modul für Ärzte)

Details siehe Ausbidlungsmodule.

Klinisches Praktikum: mindestens 6 Wochen


PRAKTIKER

Der Lehrgang in Ayurveda-Medizin stellt für den hinsichtllich des eidgenössischen Diplomes ausgebildeten Ayuyrveda-Praktiker die Hauptausbildung dar (siehe Berufe in der Schweiz). Das Erlangen des eidgenössischen Diploms setzt zusätzlich eine solide von der OdA AM definierte Ausbildung in Schulmedizinischen Grundlagen und allgemeinen medizinberuflichen Kenntnissen voraus (wie Anatomie, Physiologie, Pathologie, Pharmakologie, Erste Hilfe, öffentliche Gesundheit, Praxismanagement).

Lehrgang über 3'445 Stunden wovon 1110 Unterrichtsstunden und 600 Praktikum Stunden sind.
;
1. Jahr: 2 Blockkurse in der Schweiz und 2 in Indien
2. Jahr: 1 Blockkurs in der Schweiz und 2 in Indien
3. Jahr: 1 Blockkurs in der Schweiz und 2 in Indien


Details siehe Ausbidlungsmodule.

Klinisches Praktikum: mindestens 12 Wochen


AUSBILDUNGSSTÄTTEN

In der Schweiz

Berufsschule SAMA-Swiss Ayurvedic Medical Academy in Vevey: EduQua zertifizierte Schule, bekannt für ihre hohen Ausbildungsstandards. Sie war Pilotschule im Reglementierungsprozess zu den eidgenössischen Diplomen.

In Indien

Akademie und Spitäler der Partnerinstitution von SAMA, Arya Vaidya Pharmacy (AVP) in Coimbatore und Umgebung im Südindischen Staate Tamil Nadu nahe der Grenze zu Kerala. Sowie in Indien als auch international ist AVP als Referenz gleichzeitig für die Erhaltung der Grundprinzipien des traditionellen Ayurveda sowie für ihre grosse Pionierarbeit in moderner Entwicklung des Medizinsystems anerkannt.

AKADEMISCHES TEAM

Ausbildungsleiterin: Dr Simone Hunziker

Das akademische Team ist von einer Vielfalt von indischen erfahrenen Ärzten zusammengesetzt. gewisse mit traditioneller Gurukula Ausbildung, andere mit postgradualen Ausbildungen und Erfahrung in wissenschaftlicher Dokumentation und Forschung. Die meisten haben internationale Erfahrung.

Die meisten Kurse werden auf Englisch gegeben und auf Französisch (später auch auf Deutsch) übersetzt. Ausbildungsunterlagen sind in beiden Sprachen verfügbar (später auch auf Deutsch).


AUSBILDUNGSZIELE

AUSBILDUNGSINHALTE

sama Logo