• +41 (0)21 320 05 90

Entstehung der Schule

Entstehung der Schule

GESCHICHTE – in Kürze:

2000:
Jean-Pierre Bigler eröffnet eines der ersten Zentren für Ayurveda-Therapie in der Westschweiz : das Zentrum Kalaguna in Vevey.

2001:
Das Zentrum L’Essens in Lausanne, das sich seit 1996 unter der Leitung von Frau Dr. S. Hunziker alternativer Medizin und Therapie widmet, integriert Ayurveda als neue Therapiemethode ins Angebot, in Zusammenarbeit mit J.-P. Bigler, der nun dort Unterricht in Ayurveda-Massage und -Behandlungen erteilt, parallel zu einem Kurs, den er an der Schule Esclarmonde in Genf gibt.

2003:
Fusion der Zentren Kalaguna und L’Essens und Gründung von Kalaguna-Sadhana GmbH, Zentrum für Therapie und Ausbildung in Ayurveda-Medizin. Zusätzlich zur Therapie wird hier ein Ausbildungsprogramm für Ayurveda-Therapeuten angeboten, sowie Kurse in Meditation und vedischer Astrologie.

2004:
Gründung der Berufsschule Kalaguna-Sadhana, die sich ausschliesslich dem Unterricht in Ayurveda widmet

Ab 2005:
Aktives Engagement der Schulleitung in der Berufspolitik bezüglich Ausbildung in Ayurveda, zuerst in der Schweiz, dann auch auf internationaler Ebene

Ab 2008:
Die Schule bietet ein neues Ausbildungsmodul von 3 Jahren an: Ayurveda-Gesundheitsberatung. Zusammenarbeit mit indischen Partnerinstitutionen mit internationalem Namen

2009:
Kalaguna-Sadhana GmbH setzt sich zum Ziel, ihre Aktivität auf nationaler und internationaler Ebene weiter zu entwickeln und wird zu SAMA-Swiss Ayurvedic Medical Academy GmbH.

2010:
Einweihung der Unterrichtsräume der neuen Schule SAMA in Corseaux bei Vevey. Herr J-P. Bigler erlangt den eidgenössischen Fachausweis „Ausbilder“ (Erwachsenenbildung) und wird Dekan der Schule SAMA. Die Schule erhält das eduQua - Zertifikat.

2012:
Neue Website in drei Sprachen, neues Logo : SAMA hat ein neues Gesicht….und kündigt an, dass in Zukunft auch Kurse auf Deutsch veranstaltet werden.

2012 - 2014 :
Entwicklung des Berufsausbildungsprogrammes in Ayurveda-Medizin, AyuMed.



Geschichte im Detail :

Schulleitung : Dr. S. Hunziker und J.-P. Bigler


sama Logo