• +41 (0)21 320 05 90

Ereignis » alle Ereignisse

Ansprache von Prof. Dr. Pierre de Grandi


Ayurveda SAMA 


am 3. April 2014, im Rahmen des einmal pro Jahr stattfindenden Ayurveda-Tages zum Thema « Vom Ursprung des Ayurveda bis zur Berufs-Kunst in der heutigen Zeit »:  


Der Anlass wurde von der SAMA-Schule im Rahmen der Berufsausbildung zum Ayurveda-Therapeuten organisiert.

 

Prof. de Grandi legte den Schülern von SAMA seine Vision vom Beitrag des Ayurveda zur Volksgesundheit in der Schweiz dar. Er sprach auch von seiner Rolle in der Stiftung ISA (Indo-Swiss Ayurveda Foundation), wo er sich als Mitglied des Stiftungsrats für die Ayurveda-Forschung einsetzt.

 

Im Januar 2014 hatte Prof. de Grandi an der ISA-Konferenz in Südindien teilgenommen (Photos : siehe „Photogalerie“ auf dieser Website, Album ISA-Konferenz, Januar 2014).

 

Prof. Dr. Pierre de Grandi war Ordentlicher Professor für Gynäkologie und Geburtshilfe an der medizinischen Fakultät in Lausanne, sowie Abteilungsleiter und dann Chefarzt der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe im CHUV (Centre Hospitalier Universitaire Vaud). Parallel dazu hatte er während zwölf Jahren die medizinische Leitung des CHUV inne. Nach seiner Pensionierung im Jahr 2007 wurde er Honorarprofessor an der Fakultät. 



                                                                                  




sama Logo