• +41 (0)21 320 05 90

Medizinsystem

  • Home
  • Ayurveda
  • Medizinsystem
Medizinsystem


Ayurveda umfasst traditionsgemäss acht Spezialgebiete, in deren Rahmen sowohl im kurativen und palliativen wie im präventiven und erzieherischen Bereich gemeinsam eine umfassende Arbeit geleistet wird.

1. Innere Medizin (umfasst auch Verfahren zur Tiefenreinigung, genannt Pancha Karma , und Pharmakologie)
2. Pädiatrie – Gynäkologie – Geburtshilfe
3. ORL und Gesichtschirurgie
4. Chirurgie
5. Toxikologie
6. Regeneration des Organismus und Stärkung des Immunsystems
7. Fertilität – Prokreation
8. Behandlung der Krankheiten übernatürlichen Ursprungs

Ayurveda beruht auf empirischen und evidenzbasierten Grundlagen (EBM = Evidence Based Medicine) und hat sich auf dieser Basis im Laufe der Jahrhunderte weiterentwickelt. Davon zeugen Datenbanken wie DHARA und AYUSH RESEARCH PORTAL.

Die Berufshierarchie des Ayurveda deckt traditionsgemäss den medizinischen (Ayurveda-Ärzte) und den paramedizinischen Bereich ab (Therapeuten, Ernährungsberater, Masseure, Ayurveda-Pflegefachpersonal). Parallel zur Entwicklung der ayurvedischen pharmazeutischen Industrie entwickelt sich der Beruf des Ayurveda-Apothekers als separate Spezialisierung, getrennt von derjenigen des Arztes.


sama Logo