• +41 (0)21 320 05 90

Vision

Vision


SAMA hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Modell für die klinische Praxis und den Unterricht in Ayurveda zu schaffen, um zur Institutionalisierung von Ayurveda als Medizinsystem in der westlichen Welt beizutragen.

Gesundheit ist ein Eigentum und ein fundamentales Recht der Menschheit und unseres Planeten. Sie muss gefördert und bewahrt werden.

Um mit den heutigen und zukünftigen globalen Gesundheitsproblemen fertig zu werden, ist es wichtig, neben der westlichen Schulmedizin alternative Medizinsysteme zu entwickeln und zu fördern, die die Gesundheit auf eine umfassende Art verstehen und im Einklang stehen mit der Natur. Die moderne Schulmedizin hat zwar unbestreitbare Verdienste, aber sie ist auf Krankheit, Symptome und Spezialisierung ausgerichtet und berücksichtigt die pathologischen Störungen erst in einem fortgeschrittenen Stadium. Da sie eine synthetische Pharmakopöe auf der Basis von isolierten Wirkstoffen anwendet, haben ihre Behandlungen viele Nebenwirkungen und tragen durch chemische Verschmutzung der Gewässer und der Erde zum ökologischen Ungleichgewicht bei.

SAMA möchte mit Ayurveda ein Medizinsystem fördern, das über wirksame Mittel verfügt und auf einem differenzierten Verständnis der Gesundheit beruht, um letztere zu erhalten, oder allenfalls zu ihrer Wiederherstellung beizutragen, dies mit einem Minimum an Nebenwirkungen. Im Gegensatz zu anderen traditionellen Medizinsystemen wird Ayurveda noch heute in seiner Ganzheit und nach seinen ursprünglichen Prinzipien ausgeübt und bis auf Universitätsniveau gelehrt.

Ayurveda ist viel mehr als ein Medizinsystem : es ist ein traditionelles System von Kenntnissen, welches den Patienten dazu anhält, Mitverantwortung im therapeutischen Prozess zu übernehmen. Somit trägt Ayurveda zur Erziehung einer Gesellschaft bei, welcher körperliche und geistige Gesundheit und gesunde Beziehungen sowie der Schutz der Umwelt ein Anliegen sind.

sama Logo